Um sich anmelden zu können, müssen die Teilnahmebedingungen akzeptiert werden.

 

Rechte der PSA

Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt der Ausstellungsorganisator oder die Juroren vor, während oder nach der Beurteilung der Bilder feststellen, dass ein Teilnehmer Bilder eingereicht hat, bei denen ein oder mehrere Bilder gegen die Teilnahmebedingungen verstossen, behält sich der Organisator das Recht vor, einzelne oder alle Annahmen oder Auszeichnungen im Zusammenhang mit der Ausstellung aufzuheben. Gebühren können unter diesen Umständen verwirkt oder erstattet werden. Der Teilnehmer erkennt an, dass die Entscheidung der Ausstellungsorganisatoren oder der Juroren endgültig ist.

Um sicherzustellen, dass die Bilder den Teilnahmebedingungen und den Definitionen entsprechen, können die Ausstellungsorganisatoren angemessene Maßnahmen ergreifen, um Folgendes zu überprüfen:

  1. die Bilder sind die Originalarbeit des Teilnehmers und
  2. die Bilder entsprechen den Regeln und Definitionen, wie sie in diesen Teilnahmebedingungen dargelegt sind.

Diese Schritte umfassen, ohne darauf beschränkt zu sein, die Befragung eines Teilnehmers, die Anforderuung von RAW-Dateien oder anderen digitalen Dateien, die die ursprüngliche Aufnahme der eingereichten Bilder darstellen, dem Teilnehmer den Nachweis zu liefern, dass ein oder mehrere eingereichte Bilder nicht konform sind mit den Teilnahmebedingungen (auch bekannt als Entry Rules) und dem Teilnehmer eine angemessene Gelegenheit zu bieten, Gegenbeweise zu erbringen, um die Beweise des Ausstellungsorganisators innerhalb einer bestimmten Frist zu widerlegen. Solche Bilder, die nicht freigegeben wurden oder noch fragwürdig sind, nachdem der Teilnehmer Beweise vorgelegt hat, können als Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen betrachtet und abgelehnt werden. Solche Bilder können zur weiteren Untersuchung möglicher ethischer Verstöße an die PSA weitergeleitet werden.

Die PSA behält sich das Recht vor, alle Beschwerden / Verdachtsmomente von Verstößen gegen Teilnahmebedingungen in irgendeiner Weise zu untersuchen, und wenn nötig, Sanktionen zu verhängen, die angenommenen Bilder, die gegen die PSA-Regeln verstoßen, zu disqualifizieren, und den Namen des Teilnehmers in die Sanktionsliste für Ausstellungen aufzunehmen und solche Ermittlungen an die FIAP weiterzuleiten.

Die Teilnehmer stimmen diesen Bedingungen automatisch durch die Teilnahme an der Ausstellung zu und erklären sich bereit, bei allen Untersuchungen mitzuwirken.

 

FIAP-Regeln:

Mit der Einsendung der Bilder in einem Salon unter FIAP Patronage, hat die FIAP das Recht alle Bilder einer nachträglichen Untersuchung zu unterziehen, ob alle FIAP Regeln eingehalten wurden. Auch wenn der Einsender kein FIAP Mitglied ist. Die FIAP behält sich vor Originaldateien anzufordern, um notwendige Untersuchungen einzuleiten. Bei Verletzungen der FIAP Regeln, können von Seiten der FIAP Sanktionen gegenüber dem Einsender ausgesprochen werden und diese auch veröffentlicht werden.

Es wird deshalb zusätzlich empfohlen die EXIF-daten der Bilder für eventuelle Untersuchungen beizubehalten.

 

Die vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO Allgemeine Einsendungen

§ 1 Mit der Einsendung zu den Wettbewerben German International DVF Photocup (GIP) und dem Cross Continental Circuit (CCC) stimmt der Einsender der elektronischen Datenspeicherung in Rahmen des Wettbewerbes zu. Dies beinhaltet die Speicherung der Namen, Postadresse, Email-Adresse sowie die eingereichten Bilder mit den entsprechenden Titeln. Diese Informationen werden den beteiligten Organisationen wie FIAP, PSA, GPU, RPS, VÖAV, DVF oder anderen Organisationen mit Patronaten in den jeweiligen Wettbewerben, im Falle einer Annahme oder Auszeichnung mitgeteilt. Ferner wird nur die Email-Adresse, ohne persönliche Daten, für Ankündigungen von weiteren Wettbewerben von Seiten des Organisators verwendet. Der Versand des Newsletters geschieht als Blindkopie damit kein anderer Teilnehmer die Email-Adresse einsehen kann. Jeder Teilnehmer kann unverzüglich die Änderung oder Löschung seiner Email-Adresse beantragen. Dies erfolgt innerhalb eines Monats. Die Daten werden nur solange gespeichert wie der Organisator Fotowettbewerbe ausrichtet. Die Veröffentlichung der Ergebnisse des Wettbewerbs geschieht ausschließlich mit Namen, Land und dem Bildtitel des eingereichten Werkes, sowie der Veröffentlichung des Bildes. Die Bildrechte verbleiben beim Autor, ebenso die Pflichten die der Fotograf gegenüber Personen im Bild hat. Der Organisator behält sich vor Bilder, die den Datenschutz verletzen, aus dem Wettbewerb zu entfernen und die Auszeichnungen zurückzufordern. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Falle nicht erstattet. Der Organisator übernimmt keinerlei Verantwortung für die Bildinhalte der eingereichten Werke. Auf Anfrage können Personen, die auf den Bildern zu sehen sind den Namen des Autors erfragen.

Jugendeinsendungen § 2 Jugendliche Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Bestätigung des Erziehungsberechtigten einreichen. Die Bestätigung enthält das Einverständnis die persönlichen Daten in gleicher Weise zu verarbeiten wie in § 1 beschrieben. Liegt kein Einverständnis vor werden die Bilder aus dem Wettbewerb genommen.

Norbert Heil APSA, MPSA, EFIAP/b
Johannesstrasse 5
70794 Filderstadt

E-Mail: info(at)germanphotocup.de

Copyright © 2018 Norbert Heil. Alle Rechte vorbehalten.

Patronat
2/2019

PSA Code
2019-025

FIAP 2019/044-047
Hes., Nied., Ba-Wü, NRW

GPU Code
L190020

Sponsor