Definition Reisefotografie (PSA)

Ein Bild in der Sektion Reisefotografie soll die charakteristischen Besonderheiten eines Landes zum Ausdruck bringen wie sie natürlicherweise Vorkommen. Es gibt keine geographischen Beschränkungen. Bilder die während fotographischen Veranstaltung oder bei einer speziell für Fotografen arrangiertem Workshop gemacht wurden sind nicht zugelassen. Das gilt auch für Szenen die gestellt bzw. auch Räume oder Plätze die speziell für die Fotografie gemietet wurden. Nahaufnahmen von Personen und Objekten müssen noch Elemente beinhalten, die die Umgebung erkennen lassen.

Techniken, die bildliche Elemente ergänzen, versetzen oder Entfernen vom Originalbild ist nicht erlaubt, nur die Gestaltung eines Ausschnitts ist erlaubt. Techniken, die die Präsentation der Fotografie verbessern, ohne dass der bildliche Inhalt oder der Inhalt der Originalszene verändert werden, sind erlaubt wie: Entfernen von Staubflecken, digitales Rauschen und Wiederherstellen der Originalszene, auch das vollständige Konvertieren in ein monochromes Bild ist erlaubt. Andere Ableitungen, auch Infrarotaufnahmen, sind nicht erlaubt. Alle Bilder müssen natürlich wirken.

Vignetten und Ränder sind nicht erlaubt in Natur oder Reisefotografie. Nur kleine Rahmen mit einer Größe von 3-5 Pixeln in Schwarz, weiß oder grau sind erlaubt.

PSA Travel Guide (deutsch)